Anna Maier Goldschmiedemeisterin

Umarbeit

Sie haben Schmuck geerbt oder eigene Stücke, die sie so nicht mehr tragen?

Wir machen Ihnen Vorschläge, diese umzuarbeiten und neu zu gestalten. Dabei gehen wir auf Ihre Wünsche und Vorstellungen ein oder Sie überlassen unserer Kreativität freien Lauf. Wir machen Ihnen u.a. Modelle in Wachs, denn aus unserer Erfahrung ist es einfacher, sich etwas vorzustellen, wenn man es „fühlen“ kann, als von einer Skizze. Sind in den alten Stücken Steine oder Perlen verarbeitet, so werden wir diese für Sie ausfassen und in die neuen Stücke je nach Wunsch wieder einarbeiten. Das alte Metall nehmen wir in Zahlung und verrechnen es mit der Umarbeitung, denn eingeschmolzenes und wiederverarbeitetes „Altgold“ wird oft brüchig, da es sich meist um verschiedene Legierungen handelt. Schritt für Schritt können Sie die Neugestaltung Ihres Schmuckstücks bis zur Vollendung mitverfolgen.